SN-Military Aviation

Wittmund 10.08.2009

Am 10.08.2009 ging es wieder nach Wittmund, denn es waren für 2 Wochen die Schweizer Luftwaffe mit ihren F/A-18 Hornets nach Wittmund gekommen um gemeinsam mit dem JG 71 "R" zu trainieren.

Start der Phantom 37+26 QRA am Morgen.



Kurz danach Phantom 38+24 QRA.



A-4N Skyhawk N432FS (L) und N437FS (R) kurz vor dem paar Start.



A-4N Skyhawk N262WL hatte ein paar Probleme das Schleppziel einzuziehen und landete mit raus hängendem Schleppziel.



Hier nochmal kurz nach dem Aufsetzen.



A-4N Skyhawk N434FS im Endanflug.



F/A-18 J-5232 auf dem Weg zum Start.



Phantom 38+43 kurz vor dem Start.



F/A-18 J-5004 im Endanflug.



F/A-18 J-5005 im Landeanflug auf Landebahn 26.



F/A-18 J-5014 im Anflug.



F/A-18 J-5014 beim Aufsetzen.



Phantom 37+26 QRA kurz vor dem Aufsetzen.



Phantom 38+24 QRA beim Aufsetzen.



Phantom 38+74 beim Start zur nächsten Mission.



Phantom 38+74 im Endanflug mit etwas schieflage, startete nochmal durch.



Phantom 38+74 etwas weiter beim einziehen des Fahrwerks.



Die Schweizer kamen dann noch etwas Material bringen.



Phantom 38+53 kurz vor dem Aufsetzen.



Phantom 38+75 im Landeanflug.



Phantom 38+48 im finalen Anflug.



Phantom 37+01 im Landeanflug, schön am Leitwerk zu erkennen der Schriftzug 36 Jahre F4F



Tornado 45+49 vom Jagdbomber Geschwader 33 aus Büchel, machte noch einen Low Approach.



Phantom 38+62 QRA beim Start am Nachmittag.



Phantom 38+62 QRA beim Landeanflug nach der Mission.



Phantom 38+73 bei ihrer Rückkehr.



Zum Schluss machte ein Eurofighter 30+45 vom Jagdgeschwade 73 "S" noch einen Low Approach.